• 112-MeshPlane.jpg
  • 341-IMG_6975.JPG
  • 348-37727484_1852792288117037_7020424937835855872_n.jpg
  • 415-IMG_7815.JPG
  • 447-4.jpg
  • IMG_0358.JPG
  • IMG_0665.JPG
  • IMG_2877.JPG
  • IMG_4526.JPG
  • IMG_4931.JPG
  • IMG_5357.JPG
  • Unbenannt.jpg

Erste Hilfe am 14. April 2019

Am heutigen Sonntag haben 18 Kameraden der Plöner Feuerwehr an einem Erste Hilfe Lehrgang im Gerätehaus teilgenommen. Ziel war es alle wieder auf den aktuellen Stand zu bringen, um verletzten Personen im Einsatz fachgerecht zu helfen bis der Rettungsdienst eintrifft, sofern dieser nicht schon vor uns eingetroffen ist. Behandelt wurden Themen wie Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung, Verbrennungen und Verbände. Aber auch feuerwehrspezifische Themen wie das Spineboard wurden behandelt und praktisch geübt.

 

Vielen Dank an dieser Stelle auch an unseren Referenten Christian, der hauptamtlich als Notfallsanitäter in der Rettungswache Preetz arbeitet. Insbesondere einen Dank für einen kurzweiligen Tag und viele spaßige Momente, die den Lehrgang aufgelockert haben.

 

Ende Mai werden weitere Kameraden in der Ersten Hilfe ausgebildet. So sind neben den Kameraden, die als Betriebsersthelfer über Ihren Arbeitgeber in der Ersten Hilfe ausgebildet werden, fast alle Kameraden fit, um eine Erstversorgung bei Verletzten durchzuführen. Wir können allen Bürgern empfehlen regelmäßig die Kenntnisse in der Ersten Hilfe aufzufrischen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unseres Sauberes Schleswig-Holstein 2019

Am Samstag, den 23. März 2019 trafen sich diverse Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Jugendfeuerwehr am Gerätehaus, um sich wieder an der jährlichen Aktion "Unser Sauberes Schleswig-Holstein" zu beteiligen. Auch einige Kinder der Kameraden, Bürger und Stadtvertreter haben sich uns angeschlossen. Die Kameraden haben dabei den Hang vor dem Gerätehau und Bauhof, sowie Teile des Wanderweges um den Schöhsee vom Müll befreit. Dabei war kein Weg ins Gebüsch zu weit, kein Zigarettenstummel zu klein, kein Hundekotbeutel zu eklig und kein Müll zu vergraben, um diesen nicht aufzusammeln. Auch Reste von Kinderstühlen, Metallstangen oder Abdeckplanen konnten gefunden und entsorgt werden.

 

Nach getaner Arbeit trafen sich alle Kameraden bei Familie Schönjahn, um einige Getränke zu sich nehmen zu können und den geselligen Teil einzuleiten. Ein ganz herzliches Dankeschön an die Familie Schönjahn für unsere Beköstigung, die unabhängig von der Stadt uns angeboten wurde! Nachdem alle Müllsäcke auf dem Bauhof entsorgt worden sind, konnten sich alle mit einer deftigen Suppe stärken und auch der Kontakt mit den anderen Vereinen und Veränden der Stadt gepflegt werden, die sich ebenfalls an der Aktion beteiligt haben.

 

Besuch der Krebsnachsorge des PSV

Am vergangenen Sonntag stand für uns ein besonderer Anlass an. Neben den jährlichen Besuchen des Bundeswehrsozialwerk erhielten wir dieses Jahr eine Anfrage vom Plöner Seglerverein, ob diese uns mit der von ihnen veranstalteten Krebsnachsorgefahrt, welche Sie jährlich machen, besuchen dürfen. Die bunt gemischte Truppe mit Jugendlichen zwischen 13-23 Jahren war sichtlich überrascht als Sie bei uns vor dem Feuerwehrhaus eintrafen. Nach einer kurzen Einleitung in den Tag, sowie in das schleswig-holsteinische Feuerwehrwesen durch unseren stellvertretenden Wehrführer Volker Dührkoop galt es das Feuerwehrhaus zu erkunden, einige aufgebaute Spiele zu bestreiten und sich mit von uns gebackenen Waffeln, Eistee und co. zu stärken. Das Highlight für alle war dann allerdings die Fahrt im Drehleiterkorb. In bis zu 32m Höhe trauten sich unsere Gäste und genossen die herrliche Aussicht aus dem eher ungewöhnlichen Ausguck.

Uns hat der Tag sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass wir euch in Zukunft wieder begrüßen dürfen!

 

 

Die Bilder des Tages finden sie hier!

Verabschiedung des ehemaligen Wehrführers Horst Stüwe bei der Fahrzeugübergabe des LF10

Am 20.04.2018 trafen wir uns in der festlich vorbereiteten Fahrzeughalle um unser neues Fahrzeug, das LF10, offiziell in Empfang zu nehmen und unseren ehemaligen Wehrführer Horst Stüwe, nach insgesamt 25 Jahren Vorstandsarbeit, in die Reserveabteilung zu verabschieden.

 

Weiterlesen: Verabschiedung des ehemaligen Wehrführers Horst Stüwe bei der Fahrzeugübergabe des LF10