• 112-MeshPlane.jpg
  • 341-IMG_6975.JPG
  • 348-37727484_1852792288117037_7020424937835855872_n.jpg
  • 415-IMG_7815.JPG
  • 447-4.jpg
  • IMG_0358.JPG
  • IMG_0665.JPG
  • IMG_2877.JPG
  • IMG_3185.JPG
  • IMG_4526.JPG
  • IMG_4931.JPG
  • IMG_5357.JPG

Kinderfest 2019 der Jugendfeuerwehr

Am 10. August 2019 fand wieder das Kinderfest der Jugedfeuerwehr im Feuerwehrgerätehaus statt. Drei Stunden hatten die Besucher Zeit sich die Fahrzeuge anzusehen und erklären zu lassen, Spiele zu spielen oder beim umfangreichen Kuchen- und Waffelbüffet zuzugreifen.

 

Wer wollte konnte an einer Verlosung teilnehmen, sofern die Kinder diverse Aufgaben erledigt hatten. Dazu zählten beispielweise mit der Kübelspritze Dosen umzuspritzen, ein "Feuer" zu löschen, mit einem Tretfeuerwehrauto einen Parcours zu fahren und einiges mehr. Am Ende des Tages gab es diverse Preise mit einem Feuerwehrbezug für die Teilnehmer zu gewinnen.

 

Auch konnten die Kinder wieder in den Fahrzeugen fahren und eine Rundfahrt durch Plön machen. Als besonderes Highlight wurde auf der Rücktour beim Bauhof Blaulicht und Martinshorn kurz eingeschaltet. Vielen Dank an die Anwohner, dass wir bei den Kindern wieder für leuchtende Augen sorgen konnten. Ein Vater erzählte, dass sein Sohn so begeistert von den Fahrten war, dass er mit allen drei eingesetzten Fahrzeuge gefahren ist und das jeweils diverse Male.

 

Auch wurde ein Kino im Jugendraum aufgebaut, wo drei Filme der Feuerwehr zu bestaunen waren, die Einblicke in die Arbeit der Feuerwehr gaben.

 

Während der Veranstaltung kam es zu einem Einsatz der Kameraden, wo die Besucher Einbllicke in das Einsatzgeschehen bekammen, was sonst nicht möglich ist. Glücklicherweise konnte die Leitstelle aber bei der Abfahrt den Einsatz wieder abbrechen, sodass das Kinderfest wie geplant weiter gehen konnte.

 

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an all die Spender, die beim Kuchen- und Waffelbüffet Geld für die Arbeit der Jugendfeuerwehr gespendet haben. Die Kameradinnen berichteten von diversen großzügigen Spenden und den Verzicht von bis zu 7,00 € Rückgeld. Ebenso bedankte sich der Jugendwart Hartmut Flindt bei den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr für die Unterstützung vom Aufbau, über die Veranstaltung selbst bis zum Abbau und den Kuchenspenden, um diesen Tag möglich zu machen.

 

Sollten Kinder ab 10 Jahren von der (Jugend-)Feuerwehr begeistert sein, dass sie Mitglied werden möchten, laden wir alle Interessierten zu den Dienstabenden ein. Diese finden jeden Freitag ab 18 Uhr am Feuerwehrgerätehaus statt. Für Kinder ab 8 Jahren gibt es eine Schnuppergruppe. Für Termine nehmen Sie bitte Kontakt zu dem Jugendwart Hartmut Flindt (04522 7462788) auf.

 

Fotos vom Kinderfest gibt es in der Gallerie. Sollte sich jemand auf den Fotos entdecken und nicht mit der Veröffentlichung einverstanden sein, bitte eine Mail mit der Nummer des Fotos an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

 

 

 

Kinderfest am 10. August 2019

Am 10. August 2019 findet von der Jugendfeuerwehr Plön wieder das alljährliche Kinderfest am Feuerwehrgerätehaus, Am alten Güterbahnhof 3 statt. Von 14 bis 17 Uhr finden eine Spielrallye für Groß und Klein, Fahrten in den Feuerwehrfahrzeugen und viele weitere tolle Überraschungen statt. Für das leibliche Wohl ist mit Getränken und Kuchenbuffet gesorgt, wobei es für die Kinder kostenfreie Waffeln gibt.

 

Hier ein Artikel aus dem Reporter und hier ein Artikel aus den Kieler Nachrichten zum Kinderfest. 

Wir freuens uns auf dich! Deine Jugendfeuerwehr

 

PS: Wer zu dem Kinderfest kommt, stimmt automatisch zu, dass Bilder und Videos von sich und den eignen Kindern auf der Homepage, Facebook und anderen Medien, wie zum Beispiel Tageszeitungen veröffentlicht werden dürfen.

„Neue“ Drehleiter übergangsweise in Plön

Nach dem Unfall unserer Drehleiter (siehe hier oder hier) gibt es positive Nachrichten bezüglich der Situation in Plön.

 

Am 9. Juli haben die Kameraden Rüdiger Stramm, Tim Graepel und Hendrik Claus von der Berufsfeuerwehr Flensburg eine „neue“ Drehleiter leihweise abgeholt. Die 23 Jahre alte Drehleiter dient in Flensburg zu Übungszwecken oder wird in Notfällen wie bei uns verliehen.

 

Und hier geht ein großes Dankeschön an die Berufsfeuerwehr Flensburg. Denn wir dürfen die Drehleiter unbegrenzt und kostenlos nutzen, mit sämtlichem Material! Das nennt man wahre kameradschaftliche Hilfe!

 

Direkt am Abend wurden die Kameraden, die eine Drehleiter fahren und im Korb nutzen dürfen, auf die „neue“ Drehleiter eingewiesen, sodass die Plöner Wache nun wieder voll einsatzfähig ist.

 

Die Plöner Drehleiter wurde inzwischen in Kiel wieder fahrtüchtig repariert und ist seit dem 9. Juli auf dem Weg nach Karlsruhe, um dort vom Hersteller begutachtet zu werden und einen Kostenvoranschlag für die Reparatur zu erstellen. So ist noch unklar, inwiefern die Leiter an sich beschädigt ist. Sollte es sich nicht um einen wirtschaftlichen Totalschaden handeln, werden wir sie hoffentlich bald wieder im Gerätehaus begrüßen können. Weitere Infos folgen.

 

Hier der Artikel der Kieler Nachrichten vom 11. Juli 2019.

 

 

 

Unfall der Drehleiter am 19. Juni 2019

Bei dem Einsatz auf der B76 an dem Abzweig Wittmoldt Siedlung (siehe hier) war unter anderem die Drehleiter im Einsatz. Auf der Anfahrt ist es leider zu einem Unfall gekommen. Aufgrund des verunglückten LKWs hat sich ein Stau aus Richtung Plön gebildet. Die Drehleiter ist links von den Autos mit Blaulicht, Martinshorn und Warnblinklicht gefahren.

 

Auf einmal scherte ein Auto aus dem Stau aus. Dies war just in dem Augenblick, in dem die Drehleiter kam. Trotz des Versuches des Fahrers der Drehleiter noch auszuweichen kam es zu einer Kollision zwischen den Fahrzeugen. Die Drehleiter geriet auf die Bankette der linken Fahrbahn, rutschte in den Straßengraben und blieb dort mit Schlagseite liegen.

 

Die beiden Kameraden, die im Fahrzeug saßen, haben glücklicherweise nur einen Schock erlitten und sind mit dem Schrecken davongekommen.

 

Die Drehleiter hat diverse Schäden und ist im Augenblick nicht einsatzbereit. Zwei Tage nach dem Unfall hat ein Gutachter die Schäden offiziell festgehalten. Wenn das Gutachten fertig gestellt wurde, können Aussagen gemacht werden, was alles repariert werden muss und was für Kosten entstehen. Somit müssen bei Einsätzen, bei denen die Drehleiter gebraucht wird, nun Wehren aus den umliegenden Städten kommen, um uns zu unterstützen, mit entsprechender längerer Zeit für die Anfahrt.

 

Sollte sich ein Stau nach einem Verkehrsunfall bilden, bitte nicht selbstständig wenden! Die Polizei wird zu gegebener Zeit darauf hinweisen, dass gewendet werden darf. Bis dahin ist es jederzeit möglich, dass Einsatzfahrzeuge kommen! Bitte bewahren Sie Ruhe!

 

Es geht um Ihre Gesundheit und Ihr Leben! Und es geht um die Gesundheit und das Leben der Feuerwehrkameraden, die freiwillig zu jeder Tages- und Nachtzeit losfahren, um Menschen in Not zu helfen.

 

Weitere Hinweise zum richtigen Verhalten, wenn Einsatzfahrzeuge kommen, gibt es hier.

 

Weitere Bilder zu dem Unfall sind in der Galerie zu finden.

 

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Rücksicht bei einem Stau.  Und bitte daran denken: Bewahren Sie Ruhe! Die Polizei wird den Verkehr zu gegebener Zeit regeln und Ihnen mitteilen, dass gewendet werden darf.

 

Hier der Artikel der Kieler Nachrichten zum Unfall.